Aktuelles

Wölfle Ahoi-komm an Bord


Sicherlich kein Seemannsgarn: Die Zahl der Mitglieder des Freibad-Fördervereins Wolfartsweier konnte auf 380 gesteigert werden. Ein sehr gutes Ergebnis, aber hierbei wollen wir es nicht bewenden lassen. Deshalb starten wir wieder die Neumitgliedergewinnung unter dem Slogan „Wölfle Ahoi – komm´ an Bord“. Das Wölfle-Boot wird so hoffentlich noch mehr Fahrt aufnehmen. Denn nur mit dem nötigen Rückenwind wird das Wölfle die Klippen der Kostensteigerungen umschiffen und Untiefen aller Art meistern können. Zumal auch viele andere Bäder-Schiffe unterwegs sind. Verwundbar hingegen bleibt man bei Flaute und bei schwacher Besatzung. „Frage Dich nicht, was Dein Bad für Dich tun kann, sondern frage Dich, was Du für Dein Bad tun kannst.“, sagte schon sinngemäß US-Kapitän (und erst später US-Präsident) John F. Kennedy.

Zur See kann jeder gehen. Nur 20 Euro Mitgliedsbeitrag sind für den Freibad-Förderverein als Mindestbetrag vorgesehen. Wenn mehr und mehr Matrosen an Deck sind, erhöht sich auch das Gewicht des Wölfle-Boots gegenüber Begleitschiffen und Supertankern. Bekanntermaßen ist das Freibad Wolfartsweier seit 2002 nur deshalb nicht versenkt worden, weil es durch Bürger, Vereine und Organisationen geschickt durch alle Stürme hindurch gesteuert wurde. Ein Mitgliedsbeitrag zählt doppelt, da die Stadtverwaltung jeden Beitrag verdoppelt.

Also: Keine Ausreden mehr. Schnell das Unterstützungsformular herunterladen, ausfüllen und anheuern. Oder an der Freibadkasse ausliegende Formulare ausfüllen und abgeben. Leinen los und volle Kraft voraus!

Sponsor werden ?

 

Sie haben Interesse, das Wölfle aktiv als Sponsor zu unterstützen? Dann lesen Sie hier mehr.

Nach oben Seite drucken